Neues vom Müllsammelzentrum

MuellsammelzentrumMit Ende der Sommerzeit wurden auch wieder die Öffnungszeiten des Müllsammelzentrums in Kirchberg umgestellt. Somit ist wieder nur am Wochenende geöffnet. Die Erfahrungen mit dem zusätzlichen Betrieb Dienstag abends während der Sommerzeit waren durchwegs positiv.

Am Sammelzentrum sind auch andere Maßnahmen gesetzt worden, die positiv zu bewerten sind, beispielsweise die Ausbesserungsarbeiten an der Umzäunung und auch die Containerbereitstellung für Grünschnitt im Außenbereich. Ein Dank geht an alle zuständigen Mitarbeiter der Gemeinde Kirchberg am Wagram, die mit besonderer Mühe an der Ausführung der Arbeiten beteiligt waren. Zu erwähnen ist auch der unermüdliche Einsatz von Willi Burger und auch von Karl Panzenböck, die in der Vergangenheit immer nachdrücklich auf diese Anpassungen hingewiesen haben.

Ein weiterer Schritt zur Weiterentwicklung des Müllsammelzentrums wäre eine durchgehende Befestigung des gesamten Müllsammelzentrums, wenigstens der Containerstellplätze und der Ostseite des Außenbereiches (Lagerplatz für den Baumschnitt). Bodenverdichtungsarbeiten am letztgenannten Teilbereich wurden bereits durchgeführt, was zu einer deutlichen Verbesserung der Bodenverhältnisse geführt hat. Allerdings würde eine zusätzliche Asphaltierung (bei ordnungsgemäßer Entwässerung) oder zumindest eine sogenannte Versitzmulde als Filterschicht eine Verunreinigung des Erdreiches bzw. des Grundwassers ausschließen, was bei der aktuellen Bodenbeschaffenheit nicht gilt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.